Europa muss in den Regionen gelebt werden – Patrick Wegener im Austausch mit der LEADER-Geschäftsstelle Hohenlohe Tauber

Patrick Wegener, designierter Landtagskandidat der SPD im Wahlkreis Hohenlohe, besuchte dich LEADER-Geschäftsstelle der Region Hohenlohe-Tauber in Mulfingen-Buchenbach. Vor Ort informierte sich Wegener mit dem Regionalmanager Lukas Breuer über die auslaufende Förderperiode der LEADER-Region Hohenlohe-Tauber.

„Europa muss in den Regionen gelebt werden. Die EU-Förderpolitik stellt dabei eine große Chance, insbesondere für die ländlichen Räume, dar. Sie muss jedoch genutzt werden“, betont Patrick Wegener.

Das LEADER-Programm der Europäischen Union nimmt genau die Herausforderungen der ländlichen Räume in den Fokus. Wegener erklärt dazu: „In der aktuellen Förderperiode von 2014 bis 2020 wurden circa 4 Mio. Euro im Rahmen von LEADER in konkrete Projekte in Hohenlohe-Tauber investiert. Ein sehr erfreuliches Ergebnis für die Region und die Daumen sind für eine mögliche Neuaufstellung der LEADER-Region gedrückt.“

In der aktuellen Förderperiode förderte LEADER regionale Projekte unter anderem mit folgenden Themenschwerpunkten: Perspektiven für Jugend und Senioren (Lebensqualität steigern; Nah- und Grundversorgung sichern), Tourismus stärken (Erhaltung und Entwicklung des kulturellen Erbes) und zukunftsträchtiges Wirtschaften (Arbeitsplatzsicherung, Existenzgründungen).